Engstirnigkeit

Eben durfte ich über meine Facebookfreunde wieder eine interessante Entdeckung machen, die mich doch wirklich aus meiner Schreibträgheit geworfen hat (danke!).


Vor gut einer Woche besuchte ich in Wuppertal, während des Zahnräder-Treffs, ein sogenanntes „Bloggertreffen“. Im Grunde durch Zufall. Und eigentlich auch nur, weil mich Kübra mit ihren mysteriösen Worten dorthin gelockt hatte. „Sei um 22:30 am Haupteingang.“, flüsterte sie. „Was machen wir denn um 22:30?“ Sie: „Cool sein“- Ich weiß ja nicht, wie´s mit euch steht, aber ich für meinen Teil konnte gar nicht anders, als zu erfahren, wie diese Coolnees denn in die Tat umgesetzt werden sollte. Es lebe die Neugier! Mehr

Advertisements